Sternschnuppe Ortenau | Eltern – Kinder – Trauer
Der Kontaktkreis hilft und berät Betroffene im Raum Ortenau. Es gibt regelmäßige Treffen an jedem 3. Dienstag im Monat in Seelbach. Gegründet hat die Gruppe Ulrike Grass, sie ist auch Ansprechpartnerin bei Anfragen und neuen Kontaktaufnahmen.
Tel. 07821/ 76155

Initiative Regenbogen | Glücklose Schwangerschaft e.V.
Die Initiative REGENBOGEN „Glücklose Schwangerschaft“ e.V. ist ein Kreis von betroffenen Eltern, die ein oder mehrere Kinder vor oder kurz nach der Geburt verloren haben.
Hauptgeschäftsstelle
Haegweg 5
29303 Offen
Tel. (05051) 5093268
HGST@initiative-regenbogen.de

Seelsorge in der Frauenklinik am Uniklinikum Freiburg
Rat und Unterstützung für Eltern nach einer Fehl- oder Totgeburt
Hugstetter Str. 55
79106 Freiburg
Tel. 0761 8814988

Verwaiste Eltern in Deutschland e.V.
Der Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e.V. stellt mit seinen Angeboten Hilfe und Unterstützung für alle zur Verfügung, die mit dem Tod eines Kindes – gleich welchen Alters – leben müssen oder zu tun haben.
Bundesgeschäftsstelle
An der Verfassungslinde 2
04103 Leipzig
Tel. 0341 / 94 68 884

GEPS Deutschland e.V.
Gemeinsame Elterninitiative Plötzlicher Säuglingstod ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich als Elternselbsthilfeorganisation zum Ziel gesetzt hat, Betroffene zu begleiten und die Öffentlichkeit über den Plötzlichen Säuglingstod (Plötzlicher Kindstod/SID) aufzuklären.
Bundesgeschäftsstelle, Simone Beardi
Fallingbostler Str. 20
30625 Hannover
Tel. 0511 / 83 86 202

Marion Hainy-de Waard
Therapeutin mit langjähriger Erfahrung in der Begleitung verwaister Eltern
Kirchstr. 6
79219 Staufen
Tel. 07633/982464

Dein Sternenkind
Es sind Fotos, für die es keine zweite Chance gibt: Denn die Abgebildeten sind Babys, die tot zur Welt kommen oder nur wenige Stunden leben. Professionelle und ehrenamtlich arbeitende Fotografen, die die Initiative „Dein Sternenkind“ deutschlandweit vermittelt, halten solche traurigen, aber auch kostbaren Momente für die betroffenen Eltern fest. So entstehen bleibende Erinnerungen, die den Müttern und Vätern dabei helfen, den schweren Schicksalsschlag zu verarbeiten.